1963 Werkchronologie © Susanne Lange

– 9. März: Eröffnung der ersten Einzelausstellung in der Buchhandlung und Galerie Ruth Nohl, Siegen (Häuser und Industriebauten unter dem Thema Fachwerk, typologisch geordnet in jeweils zwei Reihen in Gruppen à vier, sechs und acht Aufnahmen)

– Beginn der Aufnahmen in der Zeche Neu-Iserlohn, Schacht 3, Bochum-Werne, die bis 1968 fortgesetzt werden. Die photographische Darstellung des Förderturms umfaßt bereits eine Ansicht in der Frontale, der Perspektive und im Profil sowie Gesamtansichten und Detailaufnahmen.

– Zwei größere Arbeitsreisen werden unternommen:

1. Süddeutschland (Aufnahmen in Zementwerken, Beginn der Serie Silos für Zement oder Getreide) und Rheinland, u.a.:

Zementsilo bei Heidelberg (erbaut ca. 1960)

Rohstoffsilo einer Zementfabrik bei Ulm (erbaut ca. 1960)

Zementsilo bei Ulm [Blaubeurer Zement] (erbaut ca. 1950)

Silo einer Kiesbaggerei in der Eifel

Zementsilo, Oberhausen (erbaut 1960)

Aufbereitungsanlage für Kies bei Augsburg (erbaut 1960)

Aufbereitungsanlage für Kies, Neuss am Rhein (erbaut 1960)

Abfüllanlage einer Kiesbaggerei, Köln (erbaut 1950)

Aufbereitungsanlage für Kies bei Köln (erbaut 1960)

Landsberg am Lech (Kies- und Schottwerk)

Neuss, Hafen (Getreidesilo) sowie

Namur, Hafen (B) (Getreidesilo)

2. Holland (vornehmlich Aufnahmen von Kalköfen). Weitere Aufnahmen von Kalköfen entstehen u.a. in Grevenbrück, Sauerland, in Ehingen, bei Ulm (erbaut ca. 1900) und in Maubeuge, Nordfrankreich (erbaut ca. 1920).

– Beginn der Serie von Wohnhäusern im Ruhrgebiet
– Erste Aufnahmen von Gasbehältern, u.a.:

Wuppertal (Kugel-Gasbehälter; erbaut 1959)

Düsseldorf-Heerdt (Teleskop-Gasbehälter)

Düsseldorf-Bilk (Teleskop-Gasbehälter; erbaut ca. 1900)
– und mehrere Aufnahmen von Wassertürmen:

Köln, Färbergasse (erbaut 1872)

Düsseldorf-Heerdt (frontale und perspektivische Ansicht sowie eine Gesamtansicht im Kontext der Landschaft; erbaut 1870/71)

Bahngelände Mülheim/Ruhr (erbaut 1901)

Bahngelände Weil/Rhein (erbaut um 1913)

Essen-Leithe (erbaut 1898)

Hagen-Vorhalle, Westfalen (erbaut 1898)

Duisburg-Meiderich (erbaut 1943).
– Beginn der Arbeit in der Friedrichshütte, Herdorf (Gesamtansicht der Hütte), in der Charlottenhütte, Siegen-Niederschelden (zwei Gesamtansichten der Hütte, Vorder- und Rückseite im Kontext der Landschaft), im Hüttenwerk Niederdreisbach, Rheinland-Pfalz (Ansicht des gesamten Hochofens und Innenansicht desselben Hochofens), in der Gutehoffnungshütte, Oberhausen (zwei Gesamtansichten der Hütte, Vorder- und Rückseite), sowie im Hüttenwerk Duisburg-Ruhrort.
– Fortsetzung der Arbeit in den Erzbergwerken des Siegerlandes und im Rheintal, u.a.

Grube Wolf, Herdorf bei Siegen (Förderturm mit Maschinenhaus, frontal; erbaut ca. 1926)

Grube Georg, Willroth, Altenkirchen (Förderturm mit Maschinenhaus, frontal)

Grube San Fernando, Herdorf bei Siegen (Förderturm, einstöckiges Strebengerüst, Perspektive; erbaut ca. 1910)

Grube Prinzenstein, St. Goar (Gesamtansicht der im Fachwerkbau errichteten Anlage)

und Ausweitung der Arbeit im Ruhrgebiet, u.a.:

Zeche Mansfeld, Bochum-Langendreer (Förderturm, einstöckiges Strebengerüst, Perspektive; erbaut ca. 1950)

Zeche Ludwig, Essen-Bergerhausen (Förderturm, doppelstöckiges Strebengerüst mit Hängebank, frontal, sowie Kopfansicht, frontal)

Zeche Victoria Mathias, Essen (Kühlturm; erbaut ca. 1950)

Zeche Rheinpreußen, Moers (Kühltürme)

Zeche Osterfeld, Oberhausen (Kühlturm; erbaut ca. 1955)

Zeche Hansa, Dortmund-Huckarde (Kühlturm; erbaut ca. 1920)

Dortmund-Hörde (Panoramaaufnahme des Hüttenwerkes)

Die hier veröffentlichten Daten beziehen sich zunächst auf die ersten Jahre von 1957 bis 1970. Weitere Informationen können hier angefragt werden: Info