1965 Werkchronologie © Susanne Lange

– Weiterarbeit im Siegener Gebiet sowie im Ruhrgebiet

– 23.1.: Köln (Wasserturm)

– 25.1., 13.2., 20./21., 28.3., 5., 26.5.: Grube Georg, Willroth, Altenkirchen (u.a. Förderturm, doppelstöckiges Strebengerüst, Kopfansicht, frontal)

– 26.1., 22.4.: Grube Victoria bei Littfeld, Kreis Siegen (Aufbereitungsanlage)

– Anfang Februar: Zeche Wolfsbank, Essen-Borbeck (u.a. Förderturm, einstöckiges Strebengerüst mit Hängebank, Perspektive)

– 2.2., 3.7.: Zeche König Ludwig, Recklinghausen

– 8.2., 25.3.: Zeche Christian Levin, Essen-Dellwig

– 9.2., 31.3.: Zeche Dahlhauser Tiefbau, Bochum-Dahlhausen (u.a. Gesamtansicht der Zeche)

– 10.2.: Zeche Helene, Schacht Helene, Essen (Malakow-Turm mit doppelstöckigem Strebengerüst, frontal und Perspektive; Gesamtansicht der Zeche von Süden; erbaut 1872/1901, abgebrochen 1968)

– 12.2.: Bardenberg bei Aachen (Städtischer Wasserturm, kaschiert; erbaut 1909–1911)

– 16.2., 3., 19.5.: Grube Laurweg, Frankschacht, Kohlscheid, Kreis Aachen (Förderturm mit Hängebank und Aufbereitungsanlage, frontal und Perspektive; erbaut 1910); Grube Laurweg, Schacht Laurweg, Kohlscheid, Kreis Aachen (Förderturm mit Maschinenhaus, frontal und Perspektive; erbaut ca. 1820, abgebrochen 1966)

– 15.2., 16.3.: Zeche Constantin I, Bochum (u.a. einstöckiges Strebengerüst über gemauertem Turm, frontal)

– 18./19.2., 19.3.: Zeche Carolus Magnus, Übach-Palenberg bei Aachen (kleine Dokumentation der Anlage, ca. zehn Aufnahmen)

– 5.3., 18.11.: Zeche Alte Haase, Sprockhövel, Westfalen

– 4., 10.3.: Zeche Helene, Essen (u.a. Förderturm, doppelstöckiges Strebengerüst, frontal)

– 15.3., 14.4.: Zeche Robert Müser, Bochum-Werne

– 25.3.: Zeche Wolfsbank, Essen-Borbeck (Wasserturm)

– 8.4.: Hagen-Haspe (Beginn der Aufnahmen des Hüttenwerkes)

– 10. – 11.4.: Arbeitsaufenthalt in Charleroi

– 13.4.: Recklinghausen (Wasserturm)

– 20.4.: Grube Füsseberg, Biersdorf

– 21.4.: Freudenberg und Hilchenbach bei Siegen (Häuser)

– 24.4.: Hainer Hütte, Siegen; Grube Reden, Schiffweiler bei Neunkirchen (Scheiben-Gasbehälter; erbaut ca. 1930)

– 20. Juni: Eröffnung der Einzelausstellung in der Galerie Pro, Bad Godesberg („Anonyme Architektur“). Zum ersten Male werden Serien von Kalköfen, Hochöfen, Fördertürmen, Wassertürmen, Kühltürmen, Häusern, Gasbehältern und Aufbereitungsanlagen ausgestellt.

– 16.9.: Dillenburger Hütte, Dillenburg (Hochöfen)

– Anfang November: erste Aufnahmen im Saarland

– 29. November: Abfahrt nach Südwales. Informationsreise und erste Aufnahmen von Fördertürmen, u.a. in der Naval Colliery, Tonypandy (frontal und Perspektive; erbaut 1902, stillgelegt 1960), der Deep Duffryn Colliery, Mountain Ash (frontal und Perspektive sowie Details; erbaut 1860) und der Cwmcynon Colliery, Penrhiwceiber bei Mountain Ash (frontal)
– Weitere auf das Jahr 1965 datierte Aufnahmen:

Bochum, an der Bundesstraße 1 (D) (Wasserturm, frontal und Perspektive; erbaut um 1903)

Essen an der Steeler Straße (D) (Wasserturm; erbaut 1884)

Bahngelände Duisburg-Meiderich (D) (Wasserturm; erbaut um 1910)

Grevenbroich bei Neuß (D) (Wasserturm; erbaut 1897)

Dortmund-Grevel (D) (Wasserturm; erbaut 1904)

Bochum-Langendreer (D) (Wasserturm; erbaut ca. 1910)

Dortmund-Dorstfeld (D) (Wasserturm; erbaut ca. 1910)

Zeche Dorstfeld, Dortmund (D) (Doppelwasserturm; erbaut ca. 1920)

Meudt, Westerwald, Wasserturm (D)

Zeche Wilhelmine Mevissen, Duisburg-Rheinhausen (D) (Kühlturm; erbaut ca. 1950)

Zeche Minister Stein, Dortmund Eving (D) (Kühlturm; erbaut ca. 1955)

Zeche Hansa, Dortmund-Huckarde (D) (Gesamtansicht der Kühlturmgruppe mit Gasometer)

Chemische Fabrik, Gelsenkirchen (D) (Kühltürme; erbaut ca. 1950)

Zeche Mont Cenis, Herne (D) (Kühlturm; erbaut 1962)

Llanbradach Colliery, Caerphilly, Südwales (Kühlturm; erbaut ca. 1925)

Zeche Gneisenau, Dortmund-Derne (D) (Scheiben-Gasbehälter; erbaut ca. 1930)

Zeche Shamrock 3/4, Wanne-Eickel (D) (Scheiben-Gasbehälter)

Essen (D) (Teleskop-Gasbehälter; erbaut 1910)

Grube Anna, Alsdorf bei Aachen (D) (Gesamtansicht des Bergwerkes; Teleskop-Gasbehälter; erbaut ca. 1920; Aufbereitungsanlage, Perspektive)

Zeche Wilhelm Emil, Essen-Frillendorf (D) (Förderturm, frontal und Perspektive; erbaut 1912)

Zeche Concordia, Schacht 6, Oberhausen (D) (Förderturm, doppelstöckiges Strebengerüst mit Hängebank, frontal und Perspektive; erbaut 1920, zum Zeitpunkt der Erstellung des Förderturmbuches, 1985, stillgelegt)

Zeche General Blumenthal, Recklinghausen (D) (Förderturm, doppelstöckiges Strebengerüst, Kopfansicht, frontal; erbaut 1944, zum Zeitpunkt der Erstellung des Förderturmbuches, 1985, noch in Funktion)

Zeche Gute Hoffnung, Hattingen (D) (Förderturm, doppelstöckiges Strebengerüst, Kopfansicht, frontal; erbaut 1960)

Zeche Rheinpreußen 4, Moers (D) (Förderturm, Doppelstrebengerüst; frontal und Perspektive; erbaut 1907)

Schachtanlage Barbara, Essen-Altenessen (D) (Förderturm, doppelstöckiges Strebengerüst mit Hängebank, frontal und Perspektive; erbaut 1930, 1968 abgebrochen)

Zeche Langenbrahm, Hauptschacht, Essen-Rellinghausen (D) (Förderturm, einstöckiges Strebengerüst mit Dachabschluß, frontal und Perspektive; erbaut 1900, 1968 abgebrochen)

Grube Langenberg, Kohlscheid bei Aachen (D) (Gesamtansicht der Grube; Förderturm, frontal und Perspektive; erbaut ca. 1820)

Zeche Dahlbusch, Gelsenkirchen-Rotthausen (D) (Gesamtansicht der Zeche)

Zeche Centrum, Bochum-Wattenscheid, Ruhrgebiet (D) (Förderturm, Doppelstrebengerüst, frontal und Perspektive)

Charbonnage Anderlues, Borinage (B) (Förderturm, einstöckiges Strebengerüst mit Dachabschluß und Hängebank, frontal; erbaut ca. 1900)

Grube Eschweiler Reserve bei Aachen (D) (Silo für Kokskohle, frontal; erbaut ca. 1920)

Krefeld (D) (Aufbereitungsanlage für Kies; erbaut 1960)

Essen (D) (Silo und Mischanlage einer Baustelle)

Stadtlohn, Westfalen (D) (Kalköfen; erbaut ca. 1860)

Duisburg, Hafen (D) (Getreidesilo)

Essen (D) (Halle)

Aachen (D) (Halle)

Die hier veröffentlichten Daten beziehen sich zunächst auf die ersten Jahre von 1957 bis 1970. Weitere Informationen können hier angefragt werden: Info