1967 Werkchronologie © Susanne Lange

– 10.2.: Aufnahmen von Gasbehältern in Ratingen, Schwelm und Oberhausen

– 16.2.: erste Aufnahmen in der Zeche Hannibal, Bochum-Hofstede (Silo für Kokskohle, frontal und Perspektive; erbaut 1920)

– 24.2., 17.5.: Zeche Mont Cenis, Herne (Kühlturm)

– 25., 27.2.: Zeche Neu-Iserlohn, Schacht 1/3, Bochum-Werne

– 25.2.: Zeche Prosper I, Bottrop

– 1.3.: Zeche Germania, Dortmund-Marten

– 1., 11.3.: Zeche Constantin, Bochum (u.a. Kühlturm; erbaut ca. 1955; Schacht 2: einstöckiges Strebengerüst, Kopfansicht, Perspektive; Kaminsockel)

– 2.3.: Düsseldorf-Kaiserswerth (Teleskop-Gasbehälter; erbaut 1920) und Düsseldorf-Unterrath (Teleskop-Gasbehälter; im selben Jahr entsteht eine weitere Aufnahme desselben Gasbehälters)

– 6.3. – 16.4.: Einzelausstellung in der Neuen Sammlung, München („Industriebauten 1830–1930“)

– 11.3.: Zeche Consolidation, Gelsenkirchen

– 12.3.: Zeche Königin Luise, Essen

– 12., 22.3.: Gutehoffnungshütte, Oberhausen (Hochofen)

– 15.3., 17.5., 16., 21.6.: Zeche Carolinenglück, Bochum-Hamme (u.a. Förderturm), und Kohlebunker mit Löschturm, frontal und Perspektive (erbaut 1923)

– 15.3., 28.4., 10., 18./19.5., 29.6.: Zeche Graf Bismarck, Gelsenkirchen (u.a. Ansicht von Südwesten und Aufnahme eines Wasserturms), und Doppelstrebengerüst, frontal (erbaut 1958); Schacht 7/8: Fördertürm, einstöckiges Strebengerüst mit Hängebank, frontal und Perspektive (erbaut 1929, 1968 abgebrochen); Schacht 1: einstöckiges Strebengerüst mit Malakowturm, frontal und Perspektive (erbaut 1873/1892, 1967 abgebrochen)

– 16.3.: Köln-Kalk (Wasserturm); Bergisch Neunkirchen (Wasserturm)

– 20.3.: Zeche Christian Levin, Schacht 2, Essen-Dellwig (doppelstöckiges Strebengerüst mit Hängebank, frontal und Perspektive; erbaut 1928, 1967 abgebrochen)

– 22.3.: Zeche Sälzer Amalie, Essen

– 7.4.: Rheden, Saarland (Gasbehälter); Grube Oberschmeltz bei Rheden (einstöckiges Strebengerüst, frontal und Perspektive; erbaut 1892, 1967 abgebrochen)

– 13., 21./22., 28.4., 23./24.5., 6., 18.6.: Zeche Rosenblumendelle, Mülheim-Heissen, u.a. Ansicht der Zeche von Osten (Schacht 2: Förderturm, doppelstöckiges Strebengerüst, frontal und Perspektive; erbaut 1928, 1968 abgebrochen; Schacht 1: Turmförderanlage, frontal und Perspektive sowie Ansicht der Zeche von Südwesten; erbaut 1924)

– 18.4.: Bochumer Verein, Bochum (Gesamtansicht des Hüttenwerkes und Aufnahme eines Kühlturms)

– 24.4., 22./23.5., 15.6., 2.8., 18.8.: Kokerei Zeche Dahlbusch, Gelsenkirchen-Rotthausen (u.a. Silo für Kokskohle, frontal und Perspektive; erbaut 1925; Kühltürme)

– 26.4.: Luitpoldhütte und Maxhütte, Unterwellenborn bei Saalfeld, Thüringen

– 28.4.: Zeche Heinrich, Essen-Überruhr

– 28.4., 3.5.: Zeche Victoria Mathias, Essen (Kühltürme)

– 4.5.: Zeche Robert Müser, Bochum-Werne (Kohlebunker; Kühlturm; erbaut ca. 1930; Scheiben-Gasbehälter; erbaut ca. 1930; Förderturm, einstöckiges Strebengerüst, Schacht Jakob (1967–1968): frontal, zwei perspektivische Ansichten sowie Kopfseite und eine Gesamtansicht des Schachtes von Nordosten; erbaut 1906, 1970 abgebrochen)

– 5. – 10.5.: Zeche Auguste Victoria, Marl (u.a. Kühlturm; erbaut ca. 1925; Förderturm, einstöckiges Strebengerüst mit Hängebank, frontal; Kokslöschturm, Perspektive)

– 8. –19.5.: Einzelausstellung der Technischen Hochschule, Karlsruhe („Industriebauten 1830–1930“)

– 12.5.: Zeche Königsborn, Unna (Malakow-Turm), und Zeche Radbod, Hamm, Bockum/Hövel (Kühlturm)

– 16.5.: Dortmund (Beton-Kühlturm)

– 24.5.: Zeche Mont Cenis, Herne-Sodingen

– 29.5.: Abfahrt nach Belgien

– 30.5 – 1.6.: Aufenthalt in Paris

– 8.6.: erneute Fahrt nach Brüssel

– 9./10.6.: Charbonnage Boussu Bois, Borinage (Aufbereitungsanlage, frontal und Perspektive)

– 11.6.: Siège Tertre, Borinage

– ab 12.6.: Nordfrankreich, Charleroi und Lüttich

– 15. – 30. Juni: Einzelausstellung im Deutschen Bergbau-Museum, Bochum („Industriebauten 1830–1930“)

– 23.6.: Aufnahme eines Kühlturms am Niederrhein

– 30.6.: Zeche Waltrop, Waltrop (Kühlturm; erbaut ca. 1960) und Zeche Minister Stein, Dortmund Eving (Kühltürme)

– 6.7.: Zeche Victoria Mathias, Essen; Zeche Helene, Essen

– 7.7.: Zeche Centrum, Bochum-Wattenscheid; Zeche Carl Funke, Essen-Heisingen

– 8.7.: Chemische Anlage bei Mörs (Kühlturm)

– 9.7.: Reise nach Lüttich, Aufnahmen im Hüttenwerk Hazard (Hochofen; erbaut ca. 1950)

– 11., 17.7.: St. Marc bei Valenciennes, Nordfrankreich (kleinere Dokumentation des Bergwerkes)

– 15.7.: Fosse Grenay No 11, Grenay (Förderturm, Betonkonstruktion, frontal und Perspektive; erbaut ca. 1920)

– 16.7.: Industrieanlage bei Dünkirchen (Wasserturm; erbaut ca. 1910)

– 19.7.: Kraftwerk bei Mons (Kühltürme)

– 20.7. – 30.9.: Einzelausstellung im Landesgewerbeamt Baden-Württemberg, Stuttgart („Industriebauten 1830–1930“)

– 20.7.: Aufnahmen in Charleroi (u.a. Puits Monceau Fontaine No 18, Gesamtansicht des Bergwerkes)

– 21.7.: Rückfahrt nach Düsseldorf

– 24., 30.7.: Sauerland (Kieswerk)

– 27.7.: Zeche Schlägel & Eisen, Schacht 1, Herten-Disteln (Förderturm, einstöckiges Strebengerüst, frontal und Perspektive sowie eine Gesamtansicht des Schachtes 1/2 von Nordwesten; erbaut 1925),Wasserturm Schachtanlage Schlägel & Eisen 5/6, Herten-Scherlebeck und Wasserturm (erbaut 1919)

– 28.7., 3.8.: Zeche General Blumenthal, Recklinghausen

– 5.8.: Niederrheinische Hütte, Duisburg-Hochfeld

– 8.8.: Abfahrt nach Belgien

– 9. – 11.8.: Puits d’Auchel No 5, Auchel, Nordfrankreich (Förderturm mit Maschinenhaus, frontal und Perspektive; erbaut ca. 1910; Aufbereitungsanlage, zwei frontale und eine perspektivische Ansicht)

– 11./12.8.: Fosse Grenay No 1, Bully-les-Mines (Förderturm, Betonkonstruktion, frontal und Perspektive; erbaut ca. 1920)

– 14.8.: St. Marc bei Valenciennes; Rückfahrt nach Düsseldorf

– 1.9.: Zeche Ludwig, Essen-Bergerhausen; Zeche Shamrock, Herne (Gasbehälter)

– 12. – 14.9.: Siège Grand Combe, Alés, Cévennes (Aufbereitungsanlage, frontal; Gesamtansicht des Bergwerkes)

– 15. – 20.9.: Puits Marseilles, St. Etienne, Bassin de la Loire (u.a. Förderturm mit Dachabschluß und Hängebank, frontal, sowie Kopfansicht, frontal; erbaut ca. 1900, zum Zeitpunkt der Erstellung des Förderturmbuches, 1985, stillgelegt); Fosse Verpilleux, St. Etienne, Bassin de la Loire (u.a. Aufbereitungsanlage, frontal)

– 21. – 26.9.: Montceau-les-Mines (u.a. Förderturm und Aufbereitungsanlage)

– 4./5.10.: Niederschelderhütte, Niederschelden bei Siegen

– 18.10.: Dortmund (Wasserturm)

– 6.11.: Weidenau (Aufbereitungsanlage); Hainer Hütte, Siegen

– 7.11.: Dillenburger Hütte, Dillenburg; Allenbach und Burbach (Häuser)

– 12.11.: Hainer Hütte, Siegen

– 18.11., 24.12.: Zeche Wolfsbank, Essen-Borbeck

– 24.11.: Informationsreise durch die Bergwerke in Holland

– 28.12.: erneute Reise nach Holland, u.a. nach Herlen und Eindhoven

Weitere auf das Jahr 1967 datierte Aufnahmen:

Zeche Graf Schwerin, Castrop-Rauxel (D) (Wasserturm; erbaut um 1895)

Oberhausen (D) (Wasserturm)

Duisburg-Meiderich (D) (Wasserturm)

bei Recklinghausen (D) (Wasserturm; erbaut ca. 1910)

Edingen bei Heidelberg (D) (Wasserturm; erbaut 1908)

Villers-Carbonnel, Somme (F) (Gruppe von drei Betonwassertürmen)

bei Thionville, Lothringen (F) (Wasserturm; erbaut ca. 1920)

bei Péronne (F) (Doppelwasserturm; erbaut ca. 1920)

Douai, Nord (F) (Doppelwasserturm; erbaut ca. 1950)

Lens (F) (Wasserturm)

Zeche Concordia, Oberhausen (D) (Panoramaaufnahme; Kühltürme und Aufnahmen von Fabrikhallen)

Zeche König Ludwig, Recklinghausen (D) (Kühlturm; erbaut ca. 1920)

Zeche Hugo, Gelsenkirchen-Buer (D) (Kühlturm; erbaut ca. 1960)

Zeche Zollern 2, Dortmund-Bövinghausen (D) (Kühlturm; erbaut ca. 1920)

Bochum (D) (Kühtürme)

Wesseling bei Köln (D) (Kühlturm)

Liège-Flemalle (B) (Kühlturm)

Puits Plichon, Montceau-les-Mines (F) (Kühlturm; erbaut ca. 1930)

Cévennes und Pas-de-Calais (F) (Kühlturmlandschaften)

Gelsenkirchen (D) (Kugel-Gasbehälter)

Gevelsberg (D) (Kugel-Gasbehälter)

Wuppertal (D) (Teleskop-Gasbehälter; erbaut ca. 1910)

Pont-a-Mousson (F) (Teleskop-Gasbehälter; erbaut ca. 1910)

Zeche Adolf von Hansemann, Dortmund-Mengede (D) (Förderturm; erbaut ca. 1900)

Zeche Eiberg, Essen (D) (Förderturm; erbaut ca. 1950)

Zeche Sälzer-Neuack, Schacht Huyssen, Essen (D) (Förderturm; frontal und Perspektive; erbaut 1930, 1967 abgebrochen)

Siège Héribus, Cuesmes bei Mons, Borinage (B) (Gesamtansicht des Bergwerkes; erbaut ca. 1900)

Siège Espérance, Borinage (B) (Gesamtansicht des Bergwerkes sowie Aufbereitungsanlage, Perspektive))

Charbonnage Boussu Bois, Borinage (B) (Förderturm, einstöckiges Strebengerüst mit Dachabschluß, Perspektive)

Siège Gosson No. 1, Lüttich (B) (Förderturm, einstöckiges Strebengerüst mit Dachabschluß und Hängebank, frontal)

Charbonnage Monceau Fontaine, Charleroi (B) (Förderturm, Betonkonstruktion, frontal; Aufbereitungsanlage, Perspektive)

Siège La Houve No. 1, Creutzwald, Lothringen (F) (Förderturm, doppelstöckiges Strebengerüst, Kopfansicht, frontal)

Puits Vicoigne No 3, Valenciennes (F) (Förderturm, Betonkonstruktion, frontal und Perspektive; erbaut ca. 1920)

Mine de Béthune, Auchy-les-Mines, Nord et Pas-de-Calais (F) (Förderturm mit Maschinenhaus, frontal)

Puits Maugrand, Montceau-les-Mines (F) (Förderturm, einstöckiges Strebengerüst, frontal und Perspektive; erbaut ca. 1930)

Siège de Rozelay, Montceau-les-Mines (F) (Förderturm, doppelstöckiges Strebengerüst, frontal; erbaut 1965, zum Zeitpunkt der Erstellung des Förderturmbuches, 1985, noch in Funktion)

Puits Casimir Périer, Abscon (F) (Förderturm, doppelstöckiges Strebengerüst mit Dachabschluß, frontal und Perspektive; erbaut ca. 1920, abgebrochen 1970)

Puits St. Louis, St. Etienne, Bassin de la Loire (F) (Förderturm, doppelstöckiges Strebengerüst, frontal und Perspektive; erbaut ca. 1910)

Puits Poule Noir, St. Etienne, Bassin de la Loire (F) (Förderturm, gemauert, frontal und Perspektive)

Puits L’Archevêque, Aniche (F) (Förderturm, einstöckiges Strebengerüst mit Dachabschluß und Hängebank, frontal und Kopfansicht, frontal; erbaut ca. 1890)

Fosse Lens, No 7, Wingles, Nord et Pas-de-Calais (F) (Fördertürme, einstöckige Strebengerüste mit Dachabschluß und Maschinenhaus, frontal und Perspektive; erbaut ca. 1920, zum Zeitpunkt der Erstellung des Förderturmbuches, 1985, stillgelegt; und Giebelansicht einer Halle)

Fosse Lens-Liévin No. 15, Loos-en-Gohelle, Nord et Pas-de-Calais (F) Förderum Maschinenhaus, frontal)

Fosse Courrières No 3/15, Méricourt, Nord et Pas-de-Calais (F) (Gesamtansicht des Bergwerkes)

Fosse Dourges No 2, Henin-Liétard, Nord et Pas-de-Calais (F) (Gesamtansicht der Kühlturmgruppe)

Fosse Drocourt No 2, Billy Montigny (F) (Förderturm, einstöckiges Strebengerüst, frontal; erbaut ca. 1920)

Fosse Dutemple, Valenciennes, Nord et Pas-de-Calais (F) (Förderturm; Betonkonstruktion, frontal und Perspektive; erbaut 1920, zum Zeitpunkt der Erstellung des Förderturmbuches, 1985, stillgelegt)

Fosse St. René, Guesnan, Nord et Pas-de-Calais (F) (Förderturm mit Maschinenhaus, frontal)

Fosse Béthune No 8, Verquin, Nord et Pas-de-Calais (F) (Gesamtansicht des Bergwerkes)

Fosse St. Marie, Alés, Cévennes (F) (Förderturm, einstöckiges Strebengerüst mit Dachabschluß und Hängebank, frontal, sowie Kopfansicht, Perspektive)

Fosse Talaudière, St. Etienne, Bassin de la Loire (F) (Aufbereitungsanlage, frontal)

Die hier veröffentlichten Daten beziehen sich zunächst auf die ersten Jahre von 1957 bis 1970. Weitere Informationen können hier angefragt werden: Info